Spieltag 16 | SG Urspringen/Karbach II - SVB II

Bericht

Einbruch nach dem 0:1

SG Urspringen/Karbach II - SV Bischbrunn II 5:0 (1:0)


bericht Bericht

Im letzten Spiel vor der Winterpause konnte Coach Beeger aufgrund diverser Verletzungen und Krankheit in der ersten Mannschaft leider "nur noch" auf zwölf Spieler zurückgreifen. Trotzdem wollte der SVB durch Kampf die spielstarken SGler vom eigenen Tor fernhalten. Bis zur 38. Minute und der Mithilfe des erneut stark aufgelegten Torhüters Marko Werner gelang dies auch. Doch dann beging Jonas Weidner in einer eigentlich ungefährlichen, da bereits geklärten Situation ein Foul im Strafraum und dem SR blieb nicht anders übrig, als auf den Punkt zu zeigen. Zu diesem trat Julian Kriebs an und Marko ahnte die Ecke, doch den Einschlag konnte er nicht mehr verhindern.

Zuvor kam besonders Tizian Hochbein zu mehreren guten Abschlüssen, doch Marko parierte drei Mal überragend und das vierte Mal klärte Dominik Beeger auf der Torlinie nach einem Schuss von Simon Röhrig.

Die einzige SVB-Chance in Halbzeit eins sahen die Zuschauer in der 31. Minute nach einem schönen Pass von Matthias Schreck nach Linksaußen auf Michael Väth, der einen mustergültigen Querpass zum freien Florian Bauer in die Mitte brachte. Doch Bauer brachte das Leder nicht unter Kontrolle.

Nach Wiederanpfiff konnte die Heimelf munter durchwechseln und vor allem offensiv immer wieder frische Kräfte bringen, dem SVB hingegen ging immer mehr die Puste aus. Spätestens mit dem 2:0 durch Daniel Bergmeier in der 62. Minute durch einen Abstauber war der Drops endgültig gelutscht.

Die größte Frechheit war jedoch die 73. Minute: Nach einer Flanke von rechts kam Tobias Fischer zum Abschluss, den Marko ganz klar vor der Torlinie in die Hände nahm. Der viel zu weit weg stehende Schiedsrichter gab völlig überraschend für alle ein Tor. Leider gab die SG nach Protesten und entsprechender Nachfrage nicht zu, dass dies kein Tor war.

In der 77. Minute erzielte der eingewechselte Florian Schäffer ebenfalls durch einen Abpraller das 4:0 und der SVB kam anschließend nur noch zu einer nennenswerten Chance, als Michael Väth und David Schwab schön zusammenspielten und Lukas Laudenbacher im SG-Tor seine Farben vor dem Ehrentreffer bewahrte.

Nach einem mustergültigen Angriff - Flanke, Kopfball, Tor - traf erneut Schäffer in der 84. Minute zum 5:0-Endstand und der SVB konnte sich bei Marko Werner bedanken, dass das Ergebnis nicht noch höher ausfiel. Kurz vor Schluss parierte dieser noch einen klasse getretenen Freistoß und die anschließende Direktabnahme und brachte die Stürmer damit der Verzweiflung nahe.

Am Ende steht eine verdiente Niederlage zu Buche. In der Winterpause gilt es nun die Kräfte zu bündeln, um in der Rückrunde gegen gleichwertige Gegner wieder Punkte sammeln zu können.

Statistik

aufstellungAufstellungen

sp16 II


pfeifeSchiedsrichter

k. A.


torTore

1:0 (38.) - Julian Kriebs (Foulelfmeter)
2:0 (62.) - Daniel Bergmeier
3:0 (73.) - Tobias Fischer
4:0 (78.) - Florian Schäffer
5:0 (84.) - Florian Schäffer


player-of-the-matchSpieler des Spiels: Werner


cardsBesondere Vorkommnisse

keine

Bildergalerie

bildergalerieBildergalerie

  • sguk2-svb2_1_20191125_1737289401
  • sguk2-svb2_2_20191125_1061892019
  • sguk2-svb2_3_20191125_1369317803
  • sguk2-svb2_4_20191125_1240538036
  • sguk2-svb2_5_20191125_1764534954

  • sguk2-svb2_6_20191125_2093219289
  • sguk2-svb2_7_20191125_1497277111
  • sguk2-svb2_8_20191125_1837590334
  • sguk2-svb2_9_20191125_1006064481
  • sguk2-svb2_10_20191125_1486388532

  • sguk2-svb2_11_20191125_1705258938
  • sguk2-svb2_12_20191125_1895229791
  • sguk2-svb2_13_20191125_1464088762
  • sguk2-svb2_14_20191125_1716645695
  • sguk2-svb2_15_20191125_1283171746

  • sguk2-svb2_16_20191125_1799212104

Drucken

Sponsoring

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Über uns

Der Sportverein Rot-Weiß Bischbrunn e. V. wurde offiziell am 19.10.1946 gegründet.

Bis heute hat sich der Verein enorm vergrößert und betreut nun ungefähr 450 Mitglieder

Für einen Breitensportverein in einer 1000-Seelen-Gemeinde hat der SV Bischbrunn ein enormes Angebot für alle Mitglieder parat.

Adresse

  SV Rot-Weiß Bischbrunn
  Kreuzhöhstraße
  97836 Bischbrunn

Kontakt

  09394 8698
  E-Mail
  Facebook