Spieltag 4 | TV Marktheidenfeld II - SVB II

Bericht

Schmeichelhafter Punkt

TV Marktheidenfeld II - SV Bischbrunn II 1:1 (0:0)


bericht Bericht

Aufgrund dem Ausfall dreier potenzieller Stammspieler musste Dominik Beeger mit seinem Team die kurze Reise nach Marktheidenfeld nur zu Zwölft antreten.
Dort erwartete die Rot-Weißen eine ähnlich spielstarke Mannschaft wie die letzten beiden Partien. Während beim SVB in der neu besetzten Offensive wenig zusammenlief, feuerte die Heimelf um ihren Routinier Novo Markovic einen Schuss nach dem anderen ab und scheiterte damit entweder am glänzend aufgelegten Marko Werner oder zielte neben das Tor.

Der SVB hatte in der ersten Hälfte eigentlich nur eine Halbchance, als Michael Väth sich schön über rechts durchsetzte und in die Mitte passte, doch Dominik Beeger kam einen Schritt zu spät und verpasste diese gute Vorlage.

Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild: Der SVB kämpfte, die Städter spielten und verzweifelten an Marko Werner.

In der 65. Minute reichte ein hoher Ball von Moritz Thurn, um den gesamten Spielverlauf auf den Kopf zu stellen: Die Kugel dotzte mehrmals auf und landete genau im Lauf von Michael Väth, der Julian Schwab im Tor keine Chance ließ und zum schmeichelhaften 0:1 einlochte.

Leider hielt diese Führung nur drei Minuten, denn in der 68. Minute wurde Novo Markovic nach einer Ecke sträflich frei gelassen und verwandelte per Direktabnahme zum Ausgleich.

Beinahe wäre es sogar noch schlimmer gekommen, als in der 80. Minute Jonas Weidner seinen Kontrahenten im Strafraum vermeintlich von den Beinen holte und SR Keupp auf den Punkt zeigte, aber Werner blieb auch im Duell mit Daniel Heißner Sieger und parierte die Kugel per Fußabwehr.

Kurz vor Schluss hatte Michael Väth sogar noch die Chance auf das 1:2, doch statt quer zu legen versuchte er es aus aussichtsreicher Position selbst und verzog knapp. Ein Sieg wäre auch zu viel des Guten gewesen,

Am Ende steht also ein glücklicher Punkt, den sich die Mannschaft aber aufgrund ihrer kämpferischen Leistung auch verdient hat. Weiter so.

Statistik

aufstellungAufstellungen

sp4 II


pfeifeSchiedsrichter

Jürgen Keupp (DJK Retzstadt)


torTore

0:1 (65.) - Michael Väth
1:1 (67.) - Novo Markovic


player-of-the-matchSpieler des Spiels: Marko Werner


cardsBesondere Vorkommnisse

Marko Werner pariert Foulelfmeter von Daniel Heißner (80./TVM)

Bildergalerie

bildergalerieBildergalerie

  • tvmii-svbii_1_20190901_1049953958
  • tvmii-svbii_2_20190901_1183912892
  • tvmii-svbii_3_20190901_1802184014
  • tvmii-svbii_4_20190901_1103524534
  • tvmii-svbii_5_20190901_1674010442

  • tvmii-svbii_6_20190901_1925096010
  • tvmii-svbii_7_20190901_1173361029
  • tvmii-svbii_8_20190901_1931830273
  • tvmii-svbii_9_20190901_2090983389
  • tvmii-svbii_10_20190901_1918471667

  • tvmii-svbii_11_20190901_2052670677
  • tvmii-svbii_12_20190901_1470039304
  • tvmii-svbii_13_20190901_1050735931
  • tvmii-svbii_14_20190901_1732019967
  • tvmii-svbii_15_20190901_1023182666

  • tvmii-svbii_16_20190901_1384914298
  • tvmii-svbii_17_20190901_1437120071
  • tvmii-svbii_18_20190901_1320897942
  • tvmii-svbii_19_20190901_1058129272
  • tvmii-svbii_20_20190901_1846486270

  • tvmii-svbii_21_20190901_1473309834
  • tvmii-svbii_22_20190901_1524147978

Drucken

Sponsoring

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Über uns

Der Sportverein Rot-Weiß Bischbrunn e. V. wurde offiziell am 19.10.1946 gegründet.

Bis heute hat sich der Verein enorm vergrößert und betreut nun ungefähr 450 Mitglieder

Für einen Breitensportverein in einer 1000-Seelen-Gemeinde hat der SV Bischbrunn ein enormes Angebot für alle Mitglieder parat.

Adresse

  SV Rot-Weiß Bischbrunn
  Kreuzhöhstraße
  97836 Bischbrunn

Kontakt

  09394 8698
  E-Mail
  Facebook