Spieltag 14 | SC Schollbrunn - SVB

Bericht

Gerechte Punkteteilung
SC Schollbrunn - SV Bischbrunn 2:2 (0:1)


bericht Bericht

Im Derby gegen den SC Schollbrunn erwischte der SVB einen guten Start und kam recht ordentlich in die Partie. Nach sieben Minuten spielte Christian Voss zwar eine Ecke zunächst direkt zum Gegner, kämpfte sich dann aber den Ball stark zurück und kam dadurch zum Schuss. Diesen konnte der Keeper noch zur Ecke lenken.
Fünf Minuten später kam auch der SC zu seiner ersten Möglichkeit, als Richard Diehm nach einem Fehlpass über Links fast schon freie Bahn hatte, am 16er dann kurz nach innen zog, aber sein Abschluss ca. 2m über den Kasten strich.
Im Gegenzug wurden zweimal kurz hintereinander SVB-Akteure im Strafraum gelegt, doch der eher schwach pfeifende SR Roos aus Leinach beließ es bei Weiterspielen. So hatte der SVB zwei Minuten später seine besten Chancen in der ersten Hälfte, als Lars Liebler über links super in die Mitte auf Julian Liebler flankte, doch der schoss den Keeper an und den Nachschuss von Adi Ziem konnte ein SCler auf der Linie klären.
Nach einer weiteren Schusschance durch Christian Voss, die knapp über das Gebälk ging, war es in der 29. Minute soweit: Lars Liebler steckte unter Bedrängnis über Links auf Flo Dreher durch, der noch bis zum 16er ging und dann sofort abzog. Linksverteidiger Joshua Falius grätschte in den Schuss, so dass er unhaltbar zum verdienten 0:1 einschlug.
Kurz nach dem Tor hatte die Heimelf noch eine gute Gelegenheit nach einer scharfen Hereingabe von Richard Diehm, die Julian Behl bereits passiert hatte, aber gleich 2 SCler verpassten einen Abschluss.
Spätestens in der 43. Minute hätte der SVB aber erhöhen müssen: Nahe der rechten Eckfahne gab es Freistoß und David Kaufmann brachte diesen scharf und flach in die Mitte, wo zunächst Flo Dreher am Keeper scheiterte und auch den Nachschuss nicht im Tor unterbrachte, ehe noch Lars Liebler und Adi Ziem an die Abpraller kamen, aber beide Male konnte der Ball wieder von der Linie geklärt werden.
In der Pause wechselten die Schollbrunner dann ihren Spielertrainer Felsing und Rückkehrer Roman Ratter ein und verstärkten damit clever ihre Schaltzentrale im Mittelfeld. Ab da hatte der SVB kaum noch Zugriff auf das Spiel, wobei man plötzlich auch unerklärlich viele Fehlpässe direkt zum Gegner spielte.
So klingele es bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff, was sich schon angebahnt hatte. Der Linksaußen Leon Kohlroß wurde in deutlicher Abseitsposition angespielt (SR Roos nahm die Pfeife schon in den Mund, pfiff aber nicht) und brachte eine Hereingabe in den Rückraum, wo Richard Diehm schon lauerte und den Ball zum Ausgleich unter die Latte knallte.
Nun war der SC am Drücker und kam binnen zwei Minuten zu Hochkarätern: Erst kam ein Abstoß von Behl direkt zu Kohlroß, doch dann machte Behl seinen Fehler wieder gut und hielt stark im Eins-gegne-Eins, ehe Ratter aus ca. 30m an einen Abpraller kam und direkt abzog – sein fulminanter Schuss setzte noch auf dem Querbalken auf.
Anschließend neutralisierten sich beide Teams wieder und es gab viele Fouls im Mittelfeld, bei den wenigen SVB-Kontern sah SR Roos stets eine Abseitsposition, wobei dies mindestens einmal eine klare Fehlentscheidung war und dem SVB dadurch eine 100%ige Torchance genommen wurde.
Trotzdem gab es noch zwei gute Chancen für die Bischbrunner, zunächst kam Christian Voss in der 72. Minute nach einer schönen Vorlage von Julian Liebler am rechten 16er-Eck frei zum Abschluss, doch er zog direkt ab und drosch die Kugel in den Himmel statt sie anzunehmen. Und vier Minuten später trat Voss zum Freistoß aus ca. 28m an, den Keeper Eckhardt nur abklatschen konnte, aber Philipp Freudenberger kurz vor Julian Liebler noch klären konnte.
So kam es wie es kommen musste und in der 83. Minute bekam der SC aus ca. 35m einen zweifelhaften Freistoß aus halblinker Position zugesprochen, den Marcel Boos direkt an den Pfosten setzte. Julian Behl faustete die Kugel anschließend nach vorne und dort kam Roman Ratter zum Abschluss und verwandelte eiskalt zum 2:1.
Nun rechnete schon jeder mit einer SVB-Niederlage, aber die Elf um Coach Dreher kam nochmal stark zurück. Der unermüdlich rackernde und antreibende Jonas Wukovich hatte in der 86. Minute über Links zu viel Platz und brachte eine geniale Flanke Richtung zweiter Pfosten. Drei SCler riefen „Torwart“, doch der ging nicht zur Kugel und so konnte Julian Liebler unter tosendem Applaus noch zum verdienten 2:2 einschieben.
So steht am Ende aufgrund der guten ersten Halbzeit und der Tatsache, dass der SVB nach dem Rückstand nochmal stark zurückkam ein gerechtes Remis. Zwar hätten dem SVB die drei Punkte auch gut gestanden, aber dafür hätten die Hochkaräter in Halbzeit eins genutzt werden müssen.

Statistik

aufstellungAufstellungen

sp14


pfeifeSchiedsrichter

Bernhard Roos (FC Leinach)


torTore

0:1 (29.) - Joshua Falius (Eigentor)
1:1 (51.) - Richard Diehm
2:1 (83.) - Roman Ratter
2:2 (86.) - Julian Liebler


player-of-the-matchSpieler des Spiels: Jonas Wukovich


cardsBesondere Vorkommnisse

keine

Bildergalerie

bildergalerieBildergalerie

  • scs-svb_1_20211025_1606269942
  • scs-svb_2_20211025_1084831100
  • scs-svb_3_20211025_1089176134
  • scs-svb_4_20211025_1623215909
  • scs-svb_5_20211025_1789108518

  • scs-svb_6_20211025_1034852834
  • scs-svb_7_20211025_1169538577
  • scs-svb_8_20211025_1833950697
  • scs-svb_9_20211025_2080795806
  • scs-svb_10_20211025_1111391047

  • scs-svb_11_20211025_1751416904
  • scs-svb_12_20211025_1031502784
  • scs-svb_13_20211025_1914859900
  • scs-svb_14_20211025_1157341489
  • scs-svb_15_20211025_1285516794

  • scs-svb_16_20211025_1684934719
  • scs-svb_17_20211025_1781637811
  • scs-svb_18_20211025_1053570492

Drucken

Wir werden unterstützt von...

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Über uns

Der Sportverein Rot-Weiß Bischbrunn e. V. wurde offiziell am 19.10.1946 gegründet.

Bis heute hat sich der Verein enorm vergrößert und betreut nun ungefähr 450 Mitglieder

Für einen Breitensportverein in einer 1000-Seelen-Gemeinde hat der SV Bischbrunn ein enormes Angebot für alle Mitglieder parat.

Adresse

  SV Rot-Weiß Bischbrunn
  Kreuzhöhstraße
  97836 Bischbrunn

Kontakt

  0170 9636015
  E-Mail
  Facebook
  Instagram