• Home
  • Archiv
  • 2. Mannschaft 18/19

Spieltag 7 | SVB II - FV Bergrothenfels/Hafenlohr II

Bericht

Unverdiente knappe Niederlage

SV Bischbrunn II - FV  Bergrothenfels/Hafenlohr II 2:3 (1:2)


bericht Bericht

Durch die Ausfälle von Julian Hirsch, Daniel Weisner, Martin Günzelmann und aller Torhüter musste Florian Lutz sein Team gegen Bergrothenfels/Hafenlohr umbauen. Uwe Leimeister sprang im Kasten ein, Dieter Roos und Sebastian Roth wurden reaktiviert und auch Simon Wiesmann feierte sein Comeback.

Leider gaben von Beginn die Gäste den Ton an und kamen bereits nach elf Minuten zur frühen Führung. Eine hohe Flanke segelte von links in den Strafraum, Uwe Leimeister sprang an der Kugel vorbei und Adrian Ragus köpfte gegen Matthias Schreck, von wo aus der Ball ins eigene Tor trudelte.

Nur fünf Minuten später erhöhten die Gäste bereits auf 2:0 - diesmal schön herausgespielt, als Moritz Ersbhäuser eine Hereingabe von links nur noch einschieben musste - und keiner rechnete eigentlich noch mit dem SVB, aber die Moral der Mannschaft von Florian Lutz war noch nicht gebrochen.

Zunächst verkürzte der neue Goalgetter Dominik Weisner nach schöner Flanke von Lukas Horejsi auf 1:2 und sorgte mit seinem Tor nochmal für richtigen Auftrieb vor der Pause, ehe er kurze Zeit später an einer Glanzparade per Fuß von Jens Jercke im FV-Tor scheiterte. Vor allem der eingewechselte Dieter Roos leitete immer wieder gefährliche Angriffe ein.

Direkt nach Wiederanpfiff schlug Dominik Weisner dann erneut zu, nach feinem Zuspiel von Sebastian Roth ließ er Jercke diesmal keine Chance.

Leider wurden die vereinzelten Chancen im Anschluss an den Ausgliech nicht genutzt, so dass es noch ein schlechtes Ende für den SVB gab.

Zunächst musste Uwe Leimeister nach einem heftigen Einsteigen seines Gegenspielers in der 70. Minute ausgewechselt werden - Michael Maier sprang kurzfristig ein - ehe SR Bayrakci den Gästen in der 80. Minute einen Strafstoß für ein Offensivfoul schenkte. Matthias Kuhn traf zum 3:2 und damit dem Endstand, da der SVB nicht mehr gefährlich vor das gegnerische Tor kam.

Zu allem Überfluss verteilte der Referee dann auch noch eine gelb-rote Karte an Jonas Weidner für ein Allerweltsfoul - zu Zehnt brachten die SVBler erst Recht kein Druck auf das Gästetor mehr zu Stande, so dass am Ende eine knappe, unverdiente Niederlage zu Buche steht. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf am ehesten entsprochen.

Statistik

aufstellungAufstellungen

sp7 II


pfeifeSchiedsrichter

Esref Bayrakci (TSV Sackenbach)


torTore

0:1 (11.) - Matthias Schreck (Eigentor)
0:2 (16.) - Moritz Erbshäuser
1:2 (24.) - Dominik Weisner
2:2 (46.) - Dominik Weisner
2:3 (80.) - Matthias Kuhn (Foulelfmeter)


player-of-the-matchSpieler des Spiels: Dieter Roos


cardsBesondere Vorkommnisse

Gelb-Rote Karte:
Jonas Weidner (88./SVB) wg. Foulspiel

Bildergalerie

bildergalerieBildergalerie

  • svbii-fvbhii_1_20180924_1645242857
  • svbii-fvbhii_2_20180924_1471443546
  • svbii-fvbhii_3_20180924_1229820407
  • svbii-fvbhii_4_20180924_1959907539
  • svbii-fvbhii_5_20180924_1099295620

  • svbii-fvbhii_6_20180924_1235867863
  • svbii-fvbhii_7_20180924_1668167815
  • svbii-fvbhii_8_20180924_1754969864

Drucken

Wir werden unterstützt von...

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Über uns

Der Sportverein Rot-Weiß Bischbrunn e. V. wurde offiziell am 19.10.1946 gegründet.

Bis heute hat sich der Verein enorm vergrößert und betreut nun ungefähr 450 Mitglieder

Für einen Breitensportverein in einer 1000-Seelen-Gemeinde hat der SV Bischbrunn ein enormes Angebot für alle Mitglieder parat.

Adresse

  SV Rot-Weiß Bischbrunn
  Kreuzhöhstraße
  97836 Bischbrunn

Kontakt

  0170 9636015
  E-Mail
  Facebook
  Instagram