• Home
  • Archiv
  • 1. Mannschaft 18/19

Spieltag 20 | SG Reichenberg II - SVB

Bericht

Dreckiger Sieg in Kleinrinderfeld

SG Reichenberg/Kleinrinderfeld II - SV Bischbrunn 1:3 (1:2)


bericht Bericht

Bei der kleinen Weltreise nach Kleinrinderfeld lieferte der SVB nach gutem Start leider eine der schlechtesten Saisonleistungen ab. Von Beginn an ließen die Hausherren die Rot-Weißen auf dem kleinen, holprigen Nebenplatz spüren, dass sie sich mit allen Mitteln wehren werden und die 13:1-Schmach aus dem Hinspiel vergessen machen wollen.

Trotzdem erwischte der SVB einen Traumstart und ging bereits nach sieben Minuten nach einem super Konter in Führung. Coach Dreher spielte einen perfekten Pass in den Lauf vom ebenfalls perfekt gestarteten Adrian Ziem und dieser verwandelte zum frühen 1:0, wenngleich der Keeper noch am Ball war.

Sechs Minuten später rollte wieder so ein Konter auf das Tor der SG zu, doch diesmal wurde Dreher mit einem heftigen Foul gestoppt. Den fälligen Freistoß aus knapp 30 Metern zentral vor dem Tor führte er selbst aus und diesmal klappte es und die Kugel schlug unhaltbar zum 2:0 ein.

In der 16. Minute konnte die bisher torlose SG jedoch durch Lukas Meyer aus 10 Metern den Anschlusstreffer erzielen - Kapitän Kevin Cooper konnte vorher über die linke Seite querlegen - und ab da stellte der SVB weitestgehend das Fußballspielen ein.

Die kampfstarken Spieler aus Reichenberg und Kleinrinderfeld gingen aber auch ordentlich zur Sache und holten sich binnen fünf Minuten drei hochverdiente gelbe Karten ab. Auch anschließend verstanden sie es, mit ungeahndeten Fouls und folgenden Mätzchen das Aufbauspiel des SVB zu zerstören. So dauerte es bis zur 35. Minute, bis es wieder annähernd gefährlich wurde. David Kaufmann spielte eine schöne Freistoßflanke Richtung SG-Tor und Dominik Weisner verzog den Kopfball nur knapp.

Auch in der zweiten Hälfte sahen die wenigen Zuschauer ein ähnliches Bild: Der SVB mit vielen Fehlpässen und die SG hielt mit Willen und Kampf dagegen. Trotzdem hätte der SVB zwei Elfer bekommen müssen. In der 52. Minute wurde Adrian Ziem (nachdem der Ball schon weg war) klar umgestoßen und in der 65. Minute wurde Coach Dreher noch deutlicher gefoult, aber wieder blieb die Pfeife von SR Klüglein stumm.

Eine weitere gute Chance wurde in der 57. Minute vergeben, als Benjamin Schwarz über rechts ein guter Pass serviert wurde, aber Fabian Spitzig konnte seinen Schuss noch abklatschen.

Nachdem auch noch zwei Schüsse von Adrian Ziem und Christian Voss kurz vor der Linie geklärt wurden und Alex Roos in der 75. Minute nur die Latte traf, schwante den SVBlern nichts gutes.

Auch in der 83. Minute brachte man den Ball selbst aus einem Meter nicht im Tor unter. David Kaufmanns Freistoß konnte von Spitzig nur direkt vor die Füße von Adrian Ziem gefaustet werden, doch der war scheinbar selbst zu überrascht davon.

Dass es am Ende doch noch zur Entscheidung kam, war erneut Coach Dreher vorbehalten. Diesmal zimmerte er einen Freistoß aus 25 Metern sogar in den Winkel.

Zwar steht am Ende ein Sieg zu Buche, aber gegen die zweiten Mannschaften muss der SVB sich anders präsentieren. Die nächste Gelegenheit dazu hat man am Sonntag gegen Holzkirchhausen/Neubrunn II...

Statistik

aufstellungAufstellungen

sp20


pfeifeSchiedsrichter

Reiner Klüglein (TSV Grombühl)


torTore

0:1 (06.) - Adrian Ziem
0:2 (13.) - Florian Dreher
1:2 (16.) - Lukas Meyer
1:3 (89.) - Florian Dreher


player-of-the-matchSpieler des Spiels: Moritz Thurn


cardsBesondere Vorkommnisse

keine

Bildergalerie

bildergalerieBildergalerie

  • sgr2-svb_1_20190407_1170507748
  • sgr2-svb_2_20190407_1796764358
  • sgr2-svb_3_20190407_1435391395
  • sgr2-svb_4_20190407_1506294110
  • sgr2-svb_5_20190407_1172851757

  • sgr2-svb_6_20190407_1775610821
  • sgr2-svb_7_20190407_1725363595
  • sgr2-svb_8_20190407_1764144672
  • sgr2-svb_9_20190407_1572661098
  • sgr2-svb_10_20190407_1059872210

  • sgr2-svb_11_20190407_1929051361
  • sgr2-svb_12_20190407_1495245172

Drucken

Sponsoring

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Über uns

Der Sportverein Rot-Weiß Bischbrunn e. V. wurde offiziell am 19.10.1946 gegründet.

Bis heute hat sich der Verein enorm vergrößert und betreut nun ungefähr 450 Mitglieder

Für einen Breitensportverein in einer 1000-Seelen-Gemeinde hat der SV Bischbrunn ein enormes Angebot für alle Mitglieder parat.

Adresse

  SV Rot-Weiß Bischbrunn
  Kreuzhöhstraße
  97836 Bischbrunn

Kontakt

  09394 8698
  E-Mail
  Facebook