• Home
  • Archiv
  • 1. Mannschaft 18/19

Spieltag 9 | SVB - SV Waldbrunn II

Bericht

SVB enttäuscht erneut

SV Bischbrunn - SV Waldbrunn II 2:2 (1:0)


bericht Bericht

Zum wiederholten Male enttäuschte der SVB auf ganzer Linie gegen eine zweite Mannschaft, diesmal sogar bei einem Heimspiel. Während die erste Halbzeit noch einigermaßen annehmbar war, gelang in der zweiten Halbzeit nur noch wenig bis gar nichts und zumindest der Ausgleichstreffer der Gäste war abzusehen.

Nachdem der SVB sich von Anfang an zwar bemühte, aber schwer tat, fiel der Führungstreffer in der 33. Minute etwas glücklich. Dominik Weisner steckte auf Coach Dreher durch und dieser traf aus der Drehung flach ins lange Eck. Wenig später wurde Nicolai Albert klar im Strafraum gestoßen, aber der schwache Referee Mehana beließ es bei Weiterspielen.

In der zweiten Halbzeit igelte sich der SVB immer mehr ein und kam kaum noch in die Offensive, während die Gäste gewillt waren, etwas Zählbares mitzunehmen. Und so kam es auch: Einen Freistoß von Jonas Wander konnte keiner der SVB-Abwehrkräfte klären, so dass Sebastian Robanus zum Schuss kam und eiskalt ausglich.

Zwar kam man prompt zum erneuten Führungstreffer, aber diese Führung hielt nicht lange. Christian Voss trat in der 70. Minute zu einem Freistoß nahe der rechten Seitenlinie an, der von der Mauer geblockt wurde und wieder zu ihm zurück prallte. Den zweiten Ball versenkte Voss dann sehenswert per angedrehtem Schuss und unter Mithilfe des Innenpfostens.

Doch der Jubel der SVBler war kaum verhallt, da traf Gästecoach Robanus schon wieder und egalisierte erneut. Ein hoher Chipball über unsere Abwehr genügte und Robanus war durch, Horst Wiesmann hatte keine Chance.

Zwar bemühten sich die Rot-Weißen noch um den Siegtreffer, aber die Gäste strahlten durch jeden ihrer wenigen Konter mehr Gefahr aus als der SVB. Zwar gab es nochmals eine Riesenmöglichkeit in der 94. Minute, als Dominik Weisner sehenswert auf die Reise geschickt wurde und klug zurück auf den mitgelaufenen Nicolai Albert legte, aber SR Mehana hatte als einziger auf dem Platz eine Abseitsposition gesehen.

Am Ende steht also ein bitteres, aber verdientes Untentschieden zu Buche, da der Siegtreffer auch nicht verdient gewesen wäre. Bleibt nur zu hoffen, dass der SVB langsam die Kurve kriegt.

Statistik

aufstellungAufstellungen

sp9


pfeifeSchiedsrichter

Rahman Mehana (SV Schaippach)


torTore

  1:0 (33.) - Florian Dreher
  1:1 (65.) - Sebastian Robanus
  2:1 (70.) - Christian Voss
  2:2 (72.) - Sebastian Robanus


player-of-the-matchSpieler des Spiels: keiner


cardsBesondere Vorkommnisse

keine

Bildergalerie

bildergalerieBildergalerie

  • svb-svw2_1_20181008_1421678002
  • svb-svw2_2_20181008_1629783327
  • svb-svw2_3_20181008_1324615417
  • svb-svw2_4_20181008_1652094805
  • svb-svw2_5_20181008_1532062545

  • svb-svw2_6_20181008_1265119327
  • svb-svw2_7_20181008_1971116381
  • svb-svw2_8_20181008_1100567740
  • svb-svw2_9_20181008_1051840207
  • svb-svw2_10_20181008_1133398569

  • svb-svw2_11_20181008_1165828445

Drucken

Sponsoring

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Über uns

Der Sportverein Rot-Weiß Bischbrunn e. V. wurde offiziell am 19.10.1946 gegründet.

Bis heute hat sich der Verein enorm vergrößert und betreut nun ungefähr 450 Mitglieder

Für einen Breitensportverein in einer 1000-Seelen-Gemeinde hat der SV Bischbrunn ein enormes Angebot für alle Mitglieder parat.

Adresse

  SV Rot-Weiß Bischbrunn
  Kreuzhöhstraße
  97836 Bischbrunn

Kontakt

  09394 8698
  E-Mail
  Facebook