• Home
  • Archiv
  • 1. Mannschaft 17/18

Spieltag 3 | SVB - SV Trennfeld

Bericht

SVB fängt zu spät an zu kämpfen

SV Bischbrunn - SV Trennfeld 2:2 (1:1)


bericht Bericht

Gegen den SV Trennfeld wartete auf den SVB das erwartet schwere Spiel, da die Gäste äußerst bissig auftraten und keinen Ball kampflos abgaben. Doch der SVB erwischte einen Traumstart und ging bereits nach fünf Minuten in Führung. Alex Roos hatte wunderbar auf den gestarteten Patrick Wiesmann durchgesteckt und dieser vollendete in echter Torjäger-Manier zum 1:0.

Kurz danach folgte gleich die Chance auf das 2:0 - Luca Ningler scheiterte jedoch aus kurzer Distanz am Keeper der Gäste, der auch den Kopfball nach der folgenden Ecke von Dominik Weisner entschärfen konnte.

Statt nun weiter Gas zu geben, ließ der SVB stark nach und ließ die geschockten Trennfelder immer mehr Oberwasser bekommen. Während ein Stürmer in der 25. Minute noch das Außennetz traf, machte es Maximilian Hoh in der 26. Minute besser, als er von links bedient wurde und aus ca. 25 Metern zum Ausgleich traf.

Bis zur Pause passierte dann nicht mehr viel, die zahlreichen Zuschauer bekamen viel Mittelfeldgeplänkel zu sehen und man merkte dem SVB deutlich an, dass er sehr nervös ist.

Nach dem Pausentee brachte Coach Gert Weisner mit Christian Voss frischen Wind, aber Chancen waren weiterhin Mangelware auf beiden Seiten. Erst nach einer Stunde gab es die nächste Gelegenheit für den SVB - Luca Ningler war durchgebrochen, seine scharfe Hereingabe wurde aber in letzter Not abgeblockt - Adrian Ziem stand einschussbereit.

Dann scheiterte Trennfeld nach einer Flanke und der folgenden Direktabnahme am eigenen Unvermögen, ehe erneut Maximilian Hoh in der 66. Minute die Gäste in Front bringen konnte. Nach einem Konter war unsere Abwehr nicht auf der Höhe, was Michael Maier zwang, aus seinem Kasten zu stürmen. Leider konnte er Hohs Schuss nicht festhalten, wodurch dieser im Nachschuss verwandeln konnte.

Nun wachte der SVB wieder auf und begann zu kämpfen. Erst zielte Christian Voss mit einem Fernschuss etwas zu hoch, ehe der eingewechselte Nicolai Albert prompt den Ausgleich erzielte. Nach einem feinen Zuspiel war Alex Roos durch, doch sein strammen Schuss konnte David Kuntscher abklatschen. Nico Albert war jedoch mit dem Kopf zur Stelle und nickte zum umjubelten Ausgleich ein.

Nun dachte eigentlich jeder, dass der SVB das Spiel noch dreht, aber die Gäste verteidigten geschickt und wussten sich in den richtigen Momenten mit Foulspielen zu helfen, die SR Karl leider nicht immer konsequent unterband.

Beinahe hätte es trotzdem mit einem Sieg geklappt, doch Luca Ninglers Schuss vom Elfmeterpunkt wurde klasse von David Kuntscher gehalten.

So steht am Ende der erste Punktverlust zu Buche, da der SVB zu spät das Kämpfen angefangen hat. Hätte man nach dem 1:0 nicht so nachgelassen bzw. gleich nach dem 1:1 so gekämpft wie ab der 70. Minute wäre auf jeden Fall ein Sieg herausgesprungen.

Nun wartet mit Duttenbrunn ein anders Kaliber auf den SVB - um nicht den Anschluss an die oberen Plätze zu verlieren muss dort unbedingt gepunktet werden.

Statistik

aufstellungAufstellungen

sp3


pfeifeSchiedsrichter

Heinz Karl (TSV Nehütten-Wiesthal)


torTore

1:0 (05.) - Patrick Wiesmann
1:1 (26.) - Maximilian Hoh
1:2 (66.) - Maximilian Hoh
2:2 (77.) - Nicolai Albert


player-of-the-matchSpieler des Spiels: David Kaufmann


cardsBesondere Vorkommnisse

keine

Bildergalerie

bildergalerieBildergalerie

  • svb-svt_1_20170904_1194846563
  • svb-svt_2_20170904_1220660359
  • svb-svt_3_20170904_1464320262
  • svb-svt_4_20170904_1835580627
  • svb-svt_5_20170904_1339342240

  • svb-svt_6_20170904_1251469291
  • svb-svt_7_20170904_1155617393
  • svb-svt_8_20170904_1008056125
  • svb-svt_9_20170904_1488388604
  • svb-svt_10_20170904_1052778006

  • svb-svt_11_20170904_1886811489
  • svb-svt_12_20170904_1610976448
  • svb-svt_13_20170904_1877517446
  • svb-svt_14_20170904_1466220061
  • svb-svt_15_20170904_1800529656

  • svb-svt_16_20170904_1740816100
  • svb-svt_17_20170904_1323986013
  • svb-svt_18_20170904_1170822959
  • svb-svt_19_20170904_1821970365
  • svb-svt_20_20170904_1571392929

  • svb-svt_21_20170904_2078582551
  • svb-svt_22_20170904_2076300811
  • svb-svt_23_20170904_1490253701
  • svb-svt_24_20170904_1373538367
  • svb-svt_25_20170904_1992476700

Drucken

Sponsoring

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Über uns

Der Sportverein Rot-Weiß Bischbrunn e. V. wurde offiziell am 19.10.1946 gegründet.

Bis heute hat sich der Verein enorm vergrößert und betreut nun ungefähr 450 Mitglieder

Für einen Breitensportverein in einer 1000-Seelen-Gemeinde hat der SV Bischbrunn ein enormes Angebot für alle Mitglieder parat.

Adresse

  SV Rot-Weiß Bischbrunn
  Kreuzhöhstraße
  97836 Bischbrunn

Kontakt

  09394 8698
  E-Mail
  Facebook