Spieltag 14 | FV Bergrothenfels/Hafenlohr II - SVB II

Bericht

Kämpferisch überzeugender Sieg
FV Bergrothenfels/Hafenlohr II - SV Bischbrunn II 2:4 (2:2)


bericht Bericht

Im Samstagsspiel in Hafenlohr hatte die SVB-Zweitvertretung große Personalsorgen und war nur zu Zwölft angereist. Doch diese zwölf Spieler lieferten kämpferisch eine bärenstarke Leistung ab und siegten verdient.
Schon nach sieben Minuten gingen die in grau spielenden Bischbrunner in Führung, als Max Müller einen präzisen Ball in die Spitze zu Michael Väth spielte, der wiederum sofort auf den gestarteten Martin Günzelmann auf Links weiterleitete. Vom 16er-Eck traf Martin eiskalt ins lange Eck.
Nachdem Roland Liebler zwei Minuten später noch nach einem unwiderstehlichen Solo und gutem Abschluss seinen Meister in Jens Jercke fand, wurde die Heimelf anschließend immer stärker und kam zu ein paar Gelegenheiten.
Zunächst verpasste Andreas Schwab nach einem guten Querpass trotz einer Menge Platz noch den Ausgleich, ehe auch Dominik Völker knapp vorbeischob. Die beste Möglichkeit hatte allerdings Moritz Erbshäuser mit seinem Schuss aus ca. 20m, den Marko nach 25 Min. super aus dem Winkel kratzte.
Fünf Minuten später war es aber doch passiert: Nach einer Ecke von rechts trudelte der Querpass nach links durch den Strafraum und Dominik Völker kam frei zum Schuss, jedoch genau Richtung Max Müller, der auf der Linie stand. Doch der Ball rutschte noch unter dem Schlappen durch und schlug zum Ausgleich ein.
Und es kam sogar noch schlimmer: Acht Minuten später die nächste Ecke von rechts, die SVB-Abwehr klärte per Kopf direkt zu Manuel Fischer, der ca. 30m vor dem Tor einfach mal abzog – schon stand es 2:1 für den FVBH.
Doch der SVB zeigte sich davon unbeeindruckt und kam schon drei Minuten später zum erneuten Ausgleich. Aus ca. 27m gab es Freistoß zentral vor dem Tor und Michael Väth probierte es direkt – unhaltbar abgefälscht zappelte das Netz zum 2:2-Halbzeistand.
Nach Wiederanpfiff war der SVB das aktivere Team und kam in der 54. Minute verdient zur neuerlichen Führung: Ein Heimakteur spielte einen schlampigen Rückpass zu Johannes Ritter, Michael Väth hatte den Braten gerochen und verhakte sich mit Ritter. Dadurch konnte Martin Günzelmann mit Tempo den Ball einfach mitnehmen und Jercke im Tor zum 2:3 verladen.
Eine viertel Stunde später die endgültige Entscheidung: Sebastian Rodriguez erlief einen Ball im Aufbauspiel der Heimelf, passte sofort zu Michael Väth in die Box und dieser wurde elfmeterwürdig gelegt. Roland Liebler übernahm die Verantwortung und traf lässig zum 2:4-Endstand.
Anschließend passierte nicht mehr viel und der SVB nahm die wichtigen drei Punkte mit. So steht am Ende vor allem aufgrund der kämpferischen Leistung ein verdienter Sieg. Die zweite Mannschaft verabschiedet sich damit bis April 2022 in die Winterpause.

Statistik

aufstellungAufstellungen

sp14 II


pfeifeSchiedsrichter

Volker Brindöpke (VfB Hafenlohr)


torTore

0:1 (07.) - Martin Günzelmann
1:1 (30.) - Dominik Völker
2:1 (38.) - Manuel Fischer
2:2 (41.) - Michael Väth
2:3 (54.) - Martin Günzelmann
2:4 (68.) - Roland Liebler (Foulelfmeter)


player-of-the-matchSpieler des Spiels: kpl. Mannschaft


cardsBesondere Vorkommnisse

keine

Bildergalerie

bildergalerieBildergalerie

  • fvbh2-svb2_1_20211024_1589286707
  • fvbh2-svb2_2_20211024_1855309387
  • fvbh2-svb2_3_20211024_1679401626
  • fvbh2-svb2_4_20211024_1742545724
  • fvbh2-svb2_5_20211024_1512378903

  • fvbh2-svb2_6_20211024_1678093153
  • fvbh2-svb2_7_20211024_1650815638
  • fvbh2-svb2_8_20211024_1607791533
  • fvbh2-svb2_9_20211024_1902651745
  • fvbh2-svb2_10_20211024_1060328536

  • fvbh2-svb2_11_20211024_1105455698
  • fvbh2-svb2_12_20211024_1381030874
  • fvbh2-svb2_13_20211024_2081798421
  • fvbh2-svb2_14_20211024_1507214999
  • fvbh2-svb2_15_20211024_1455803236

  • fvbh2-svb2_16_20211024_2090561343

Drucken

Wir werden unterstützt von...

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Über uns

Der Sportverein Rot-Weiß Bischbrunn e. V. wurde offiziell am 19.10.1946 gegründet.

Bis heute hat sich der Verein enorm vergrößert und betreut nun ungefähr 450 Mitglieder

Für einen Breitensportverein in einer 1000-Seelen-Gemeinde hat der SV Bischbrunn ein enormes Angebot für alle Mitglieder parat.

Adresse

  SV Rot-Weiß Bischbrunn
  Kreuzhöhstraße
  97836 Bischbrunn

Kontakt

  0151 12793019
  E-Mail
  Facebook
  Instagram