Spieltag 23 | SVB - TSV Homburg II

Bericht

SVB lässt es weiterhin krachen

SV Bischbrunn - TSV Homburg II 5:1 (2:0)


bericht Bericht

Wie gegen Waldbrunn legte der SVB im Heimspiel gegen den TSV Homburg II los wie die Feuerwehr und ging bereits nach sieben Minuten durch Coach Dreher in Führung. Alex Roos‘ Ball wurde genau in den Lauf von Flo abgefälscht und dieser blieb eiskalt vor dem Tor.

Doch anschließend vergab die Offensivabteilung wieder einige Chancen. Zunächst zielte Christian Voss zweimal zu weit nach links, ehe sich das beinahe gleich gerächt hätte. Doch Philipp Rappel vom TSV fand freistehend seinen Meister in Michael Maier.

Eine weitere Chance vereitelte der gute Gästekeeper Florian Heilig in der 25. Minute, doch die größte Möglichkeit vergab der SVB in der 36. Minute, als zunächst Adrian Ziems Kopfball super pariert wurde und dann der Nachschuss von Max Müller nur äußerst knapp über das Gebälk strich.

Aufregung auch drei Minuten später, als David Kaufmann wunderbar auf Dominik Weisner flankte und dessen Kopfball vermeintlich hinter der Linie war, doch SR Henke stand viel zu weit vom Geschehen weg, um dies sehen zu können.
Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte der SVB dann doch endlich auf 2:0, als David Kaufmann schön auf Christian Voss ablegte und dessen wuchtiger Schuss von der 16-Meter-Linie links unten einschlug.

Nach Wiederanpfiff machten die heute in weiß spielenden SVBler da weiter, wo sie in Hälfte Eins aufgehört hatten: Es rollte ein Angriff nach dem anderen Richtung TSV-Tor. In der 49. Minute zeichnete sich Heilig erneut aus, als er einen strammen Kopfball von Flo Dreher nach Flanke von Adrian Ziem parierte.

Auch in der 57. Minute war Dreher an einer Chance beteiligt – diesmal legte Adrian Ziem mustergültig quer und Flo drosch den Ball vor dem leeren Tor in den Himmel.

Sieben Minuten später klingelte es wieder: Erneut war Adrian Ziem der Vorlagengeber, der eingewechselte Nicolai Albert war zur Stelle und schon stand es 3:0.

Und nur zwei Minuten später folgte ein Hammer von Flo Dreher, der erst gegen die Latte und dann gegen den Pfosten und wieder zurück ins Feld sprang. Doch Dreher setzte nach und machte den Ball nochmal scharf, so dass Dominik Weisner ihn zum 4:0 über die Linie drücken konnte.

Einen weiteren schönen Treffer sahen die 90 Zuschauer in der 79. Minute nach einem Freistoß, Alex Roos fand den völlig freien Adrian Ziem und dieser vollstreckte zum 5:0.

Bitter jedoch: Nach dem Anstoß erzielte Florian Vogel aus knapp 40 Metern mit einer Bogenlampe das überflüssige Anschlusstor. Der Ball senkte sich über dem verdutzten Michael Maier im Kasten.

Der SVB wollte zwar wieder den alten Abstand herstellen, doch leider stand noch dreimal das Aluminium im Weg. Zunächst setzte sich Alex Roos schön durch, doch ihm ging es wie Flo Dreher zuvor und der Ball sprang von Latte gegen Pfosten und wieder ins Feld zurück. Dann parierte Florian Heilig nochmal gegen Max Müller und den Schlusspunkt setzte Dominik Weisner, als sein Kopfball nach einer Ecke gegen die Latte knallte.

Am Ende steht also erneut ein verdienter, hoher Heimsieg zu Buche. Doch man hat auch wieder zu viele Chancen liegengelassen. Das muss nächste Woche in Zell besser funktionieren, da man dort vermutlich nicht so viele Gelegenheiten bekommen wird.

Statistik

aufstellungAufstellungen

sp23


pfeifeSchiedsrichter

Wolfgang Henke (Kickers DHK Wertheim)


torTore

1:0 (07.) - Flo Dreher
2:0 (45.) - Christian Voss
3:0 (64.) - Nicolai Albert
4:0 (66.) - Dominik Weisner
5:0 (79.) - Adrian Ziem
5:1 (80.) - Florian Vogel


player-of-the-matchSpieler des Spiels: Dominik Weisner


cardsBesondere Vorkommnisse

keine

Bildergalerie

bildergalerieBildergalerie

  • svb-tsvhii_1_20190428_1490237203
  • svb-tsvhii_2_20190428_1141012360
  • svb-tsvhii_3_20190428_2028308565
  • svb-tsvhii_4_20190428_1460450395
  • svb-tsvhii_5_20190428_1360108133

  • svb-tsvhii_6_20190428_1695180690
  • svb-tsvhii_7_20190428_1617258080
  • svb-tsvhii_8_20190428_2013642484
  • svb-tsvhii_9_20190428_1314738793
  • svb-tsvhii_10_20190428_1098548868

  • svb-tsvhii_11_20190428_1947121713
  • svb-tsvhii_13_20190428_1105853404
  • svb-tsvhii_14_20190428_2095411451
  • svb-tsvhii_15_20190428_1777024977
  • svb-tsvhii_16_20190428_1316493305

  • svb-tsvhii_17_20190428_1304108216
  • svb-tsvhii_18_20190428_1362544810
  • svb-tsvhii_19_20190428_1514739527
  • svb-tsvhii_20_20190428_1554263185
  • svb-tsvhii_21_20190428_1112531856

  • svb-tsvhii_22_20190428_1603676897

Drucken

Sponsoring

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Über uns

Der Sportverein Rot-Weiß Bischbrunn e. V. wurde offiziell am 19.10.1946 gegründet.

Bis heute hat sich der Verein enorm vergrößert und betreut nun ungefähr 450 Mitglieder

Für einen Breitensportverein in einer 1000-Seelen-Gemeinde hat der SV Bischbrunn ein enormes Angebot für alle Mitglieder parat.

Adresse

  SV Rot-Weiß Bischbrunn
  Kreuzhöhstraße
  97836 Bischbrunn

Kontakt

  09394 8698
  E-Mail
  Facebook